SEPTONSIL spag. Peka - Tropfen

  • SEPTONSIL spag. Peka

    Zur unterstützenden Behandlung bei Halskatarrh und Mandelbeschwerden.

  • SEPTONSIL spag. Peka

    Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die übliche Dosis:

    Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3-4mal täglich 20 Tropfen

    Kinder von 2-12 Jahren: 3mal täglich 10 Tropfen

    Kleinkinder von 1-2 Jahren: 2mal täglich 5 Tropfen in etwas Flüssigkeit verdünnt vor den Mahlzeiten.

  • SEPTONSIL spag. Peka

    Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile.

  • SEPTONSIL spag. Peka

    Die Wirkstoffe sind:

    Name der Wirkstoffe Potenzen Gramm-Satz
    Lachesis mutus D12 10,0
    Clematis recta Ø 10,0
    Teucrium scorodonia spag. Peka D12 10,0
    Ailanthus altissima D3 14,0
    Echinacea spag. Peka D6 10,0
    Atropa belladonna spag. Peka D4 14,0
    Phytolacca americana D4 14,0
    Barium carbonicum D8 14,0
    Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, Wasser,
    Gesamtethanolgehalt: 31 Vol.%.
  • SEPTONSIL spag. Peka

    Bei Krankheit Präparat Darreichungsform